20. Mazdalauf in Eilenburg

06.03.2016
Text: Katrin Schneider

Bereits zum 20. Mal fand am 06.03.2016 der Mazdalauf statt.
Die große Frage am Morgen des Wettkampfes ist immer, wie wird das Wetter. Hier hatten wir schon alles, Schnee, Regen, Sturm und Sonnenschein. Nachdem heute Morgen bei uns die Wolken noch ein paar Tränen vergossen, waren diese in Eilenburg getrocknet. Bei ca. 4 Grad nahmen viele Läufer die unterschiedlichen Strecken unter die Füße, so auch Joey Kelly der die 10 Kilometer in Angriff nahm, obwohl ihm diese kurzen Strecken nicht liegen, er ist durch und durch Extremsportler mit langen Distanzen.
Für unseren Verein starteten Felix und Katrin. Felix entschied sich in diesem Jahr für die 5 Kilometer. In einem sehr starken Feld lief er von Anfang an im Vorderfeld mit. Nach 20:43 min überquerte er die Ziellinie. Das bedeutete Platz 20 ( insgesamt waren 271 Läufer dabei) und in der AK Männer Platz 11.
Katrin hatte sich für den Hauptlauf über 10 Kilometer angemeldet. Gemeinsam mit Wolfgang Nadler, mit dem sie schon etliche Kilometer gelaufen ist, drehte sie Runde um Runde. Wolfgang war für sie ein guter Pacemaker und so blieben bei ihr die Uhren nach 50:37 min stehen, was Platz 3 in ihrer AK bedeutete.
Ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren dieses tollen Laufes. Es hat alles gepaßt und es macht immer wieder Spaß hier zu laufen. Das es vielen Läufern so geht, beweißt die weiten Anfahrtswege der Sportler, u.a. kamen sie aus Dresden, Zwickau, Tangermünde, Chemnitz, Oelsnitz.